Oculus - Im Auge des Sturms (John Sinclair)

Oculus - Im Auge des Sturms (John Sinclair) Hot

Michael Brinkschulte   19. November 2017  
Oculus - Im Auge des Sturms (John Sinclair)

Buch-Tipp

Genre
Anzahl Seiten
320
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Es ist seine bisher gefährlichste Mission. 
Und sie katapultiert ihn mitten ins Auge des Sturms.
 
John Sinclair, der berühmte Geisterjäger von Scotland Yard, erwacht nahe einer zerstörten Kleinstadt. Er kann sich nicht daran erinnern, wer er ist oder wie er dorthin gekommen ist. Als er die Stadt erkundet, findet er sich plötzlich von alptraumhaften Tentakel-Monstern umringt, die sich aus dem Schlamm und der Asche der Zerstörung erheben. Er kann einige abwehren und fliehen, doch überall erheben sich neue Monster. In letzter Sekunde wird er von einem militärischen Einsatztrupp gerettet. Dieser gehört einer geheimen Organisation an, die in John Sinclair nicht weniger sieht als den Retter der Welt …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Fast 320 Seiten stark ist diese John Sinclair Story, die Wolfgang Hohlbein verfasst hat. Die Story erweist sich schnell als Mischung der von Hohlbein schon oft beschriebenen Welt der Großen Alten und den Charakteren der von Jason Dark geschaffenen Welt um John Sinclair. Hinzu kommt eine Science-Fiction Story, die einen geklonten John Sinclair in der Zukunft reaktiviert, um mit seiner Hilfe eben jene Monster zu bekämpfen, die H.P. Lovecraft dereinst beschrieb.
 
Wer sich diesem Buch aus Sicht eines John Sinclair Lesers widmet, der eine Story erwartet, wie sie von Jason Dark seit Jahrzehnten dargeboten werden, stößt schnell an seine Grenzen. Denn Wolfgang Hohlbein setzt auf drei zeitliche Erzählebenen, Wendungen und vor allem auf einen Genre-Mix, der weit über die typische Horror-Story hinweg geht. Wer sich auf diese Erzählweise einlassen kann, bekommt eine Geschichte präsentiert, bei der im Sinclair Universum bereits besiegte Gegner plötzlich als Verbündete wieder auftauchen, eine interessante Zukunftsperspektive und eine Welt, die Freunde des Steam-Punk-Genres erfreut.
 
Am Ende des Buches bleibt nur auf die Fortsetzung ‚Oculus – Das Ende der Zeit‘ zu warten, um die Handlung abzuschließen.
© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM