Nils und Ole – Ein Jahr voller Abenteuer

Nils und Ole – Ein Jahr voller Abenteuer Hot

Annika Lange   21. November 2014  
Nils und Ole – Ein Jahr voller Abenteuer

Rückentext

Wir lesen zusammen
- Vorschule / 1. Klasse
- Im Wechsel gemeinsam lesen: der Erwachsene liest vor, das Kind liest weiter
- Große Fibelschrift auf den Kinderseiten
- Mit Leserätseln und großem Suchbild

Im Zusammenarbeit mit dem Westermann Schulbuchverlag.

Nils, der kleine Igel, kann es nicht erwarten: Wann kommt denn endlich der Frühling? Nach seinem ersten Winterschlaf möchte Nils die Welt da draußen erkunden! Papa Igel nimmt Nils mit auf Würmer-Jagd und Mama Igel auf Futter-Suche. Aber am schönsten ist der Sommer mit dem kleinen Maulwurf Ole. Denn die beiden Freunde erleben die tollsten Abenteuer zusammen. Im Herbst muss Nils sich einen ordentlichen Winterspeck anfuttern. Und als die ersten Schneeflocken fallen, wird es Zeit, sich gemütlich in sein Bett einzukuscheln. Bis zum nächsten Frühling, kleiner Nils!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Zur Story:

Nils ist ein kleiner Igel, der eines Tages zu früh aus dem Winterschlaf aufwacht. Aus Neugier verlässt er den Bau und sperrt sich prompt aus. Dadurch lernt er Ole, den kleinen Maulwurf kennen, der dann schon bald sein bester Freund wird. Gemeinsam erleben sie das Jahr hindurch viele lustige Abenteuer und beschließen diesmal gemeinsam den Schnee zu betrachten und darin herumzutollen. Dafür möchte Nils auch den Winterschlaf ausfallen lassen. Ob das eine gute Idee ist?

Sonstiges:

Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5-7 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,6 x 1,2 cm

Viele wunderschöne und detailreiche Illustrationen von Andreas H. Schmachtl machen dieses Buch besonders und laden zum Betrachten ein. Es ist liebevoll gestaltet und die Bücherbär-Figur mit Tretroller am Lesebändchen ist der besondere Hingucker bei dem Buch. Die Schriftart wechselt auf den Kinderleseseiten zur großen Fibelschrift, um das Lesen zu erleichtern.
Am Ende jeder Geschichte gibt es eine Frage zum Geschehen und auf den letzten Seiten findet man die Lösungen und noch einmal die letzte Geschichte nur in Bildern zum Nacherzählen. Hier kann das Gelesene wiederholt werden.

Fazit:

Eine tolle Geschichte für Erstleser mit Wiederholungsmöglichkeit des Erlernten durch die Fragen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ