Moderne Helden Hot

Michael Brinkschulte   04. November 2018  
Moderne Helden

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
464
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

WELTEN RETTEN MIT OLD SHATTERHAND, SUPERMAN, GANDALF, MR. SPOCK UND SHERLOCK HOLMES
 
Karl May schrieb Heldengeschichten und Heldengeschichten beschreiben unser Jahrhundert.
Wie viel die May-Helden mit den Superhelden unserer Zeit gemein haben, deckt Katharina Maier in detektivischer Sherlock-Holmes-Manier in ihrem neuen Buch auf und zeigt die vielen verblüffenden Parallelen zwischen den ikonischen Figuren der Reiseerzählungen und den DC- und Marvel-Helden, tapferen Hobbits und Halb-Vulkaniern. Lässt auch die Herzen der Fans von Herr der Ringe, Star Trek, Sherlock Holmes und Marvel-Superhelden höher schlagen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,7

Eingeleitet wird das Buch, das ein im Comic-Stil gezeichnetes Cover als Blickfang hat, von einem Vorwort von Prof. Dr. Helmut Schmiedt, dessen Buch „Die Winnetou-Trilogie“ soeben zum 125-jährigen Jubiläum veröffentlicht wurde, starten über 450 Seiten unter dem Motto „Karl May im Kontext“.
 
Katharina Maier hat sich unter Verwendung zahlreicher Querbezüge aus Literatur und Comic, sowie Zitaten aus Karl Mays Werk den titelgebenden modernen Helden gewidmet, zu denen natürlich auch Winnetou und Old Shatterhand gehören. 
Dass auch Karl Mays Helden heute noch Anklang finden und als solche Helden funktionieren, wird nicht zuletzt deutlich, wenn Kinder sich im Spiel diesen Helden annehmen und deren Rollen verkörpern. 
Geschickt betrachtet die Autorin Karl Mays Figuren in unterschiedlichen Kontexten. Zunächst im Zusammenspiel mit „Superhelden am Lagerfeuer“, wobei Comic-Helden in den Fokus genommen werden. Besonders imposant sind die hergestellten Erklärungen und Bezüge, die Mays Charaktere und deren Handeln mit heutigen Handlungen in Verbindung setzen. So unter anderem die Auseinandersetzung mit Hobble-Frank und Tante Droll, deren illustres Auftreten auf Seite 57 sehr schön umschrieben wird. „Was der schmächtige Hobble-Frank und die dicke Tante Droll hier betreiben, nennt sich heute ‚Cosplay‘…“. 
Dann geht es in den Bereich von Fantasy-Helden, indem gezielt die Welt Tolkiens mit der Mays verglichen wird. Auch die Fähigkeiten in unterschiedlichen Abenteuern zu ermitteln und Sachverhalte aufzuklären, sind Karl Mays Helden, speziell seinem Alter Ego Old Shatterhand, nicht fremd. Sodass im nächsten kapitel die Gegenüberstellung „Old Shatterhand triff Sherlock Holmes“ genau auf solche Belange Bezug nimmt. Doch es bleibt nicht nur bei Ermittlungen, sondern geht auch hin zu Freundschaften zwischen Charakteren wie Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar, oder Dick Hammerdull und Pitt Holbers im Vergelich mit Sherlock Holmes und Dr. John Watson.
Das Abschließende Kapitel entführt uns Leser unter dem Motto „Winnetou im Weltraum“. Hier werden die Science Fiction Helden der Star Trek Reihe und deren Weg durchs All im Vergleich mit Karl Mays Reiseerzählungen gesetzt. Und natürlich ist die Reise im All ähnlich zu verstehen, wie die Erkundung des Wilden Westens und des Orients in Mays Werken.
 
Das Buch „Moderne Helden“ entpuppt sich als kurzweilige Auseinandersetzung mit dem was Karl May verfasst hat und den heutigen Heldencharakteren, die grundsätzlich immer noch nach dem gleichen Schema funktionieren und die Leser erfreuen. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ