Max macht Ferien Hot

Annika Lange   16. Juli 2016  
Max macht Ferien

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
32
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Hurra! Max fährt mit Mama und Papa auf einen Bauernhof. Für die Reise hat er natürlich nur wichtige Dinge eingepackt: Seinen Kuschelhasen, Gummistiefel, eine Badehose und seine Taschenlampe! Bald ist das Auto voll beladen und die Reise beginnt. Sie fahren Kanu, machen eine Radtour, übernachten im Zelt und viel zu schnell sind die Ferien wieder vorbei…
 
Eine fröhliche Feriengeschichte – eine prima Urlaubslektüre für Kinder und Eltern.  

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,7

Zur Story:
 
Max ist in seiner Familie der Kleinste, hat aber oft die größten Ideen. Und für alle Fälle hat er seine kleine Taschenlampe immer dabei.
Pauline ist die beste Freundin von Max. Gemeinsam denken sie sich die tollsten Spiele aus.
Zorro ist ein schwarzes Kaninchen und das schnuckeligste Haustier er Welt, findet Max.
Kuschel heißt das Lieblingskuscheltier von Max.
Felix ist der große Bruder von Max. Manchmal ärgert er Max. Aber wenn’s drauf ankommt, halten die Jungs zusammen.
Mama und Papa sind die Eltern von Max und Felix.
 
In der Reihe „Mein Freund Max“ geht es diesmal thematisch passend zu den Sommerferien um Maxs Urlaub. Er verbringt die Ferien mit seinen Eltern auf einem Bauernhof und da erlebt er so einiges…
 
Schon das Kofferpacken ist ein Erlebnis. Was soll er nur mitnehmen? Natürlich seinen Kuschelhasen, eine Taschenlampe, Gummistiefel und eine Badehose. Schon geht es zum Tanken und das Auto wird für die Reise vorbereitet. Max darf sogar den Ölstand messen. Kaum auf dem Bauernhof angekommen, müssen sie schon ihr Zelt aufbauen. Dann können Max und Pauline schon mal den Bauernhof erkunden. Bis zum Abendessen ist noch etwas Zeit und die beiden schauen sich Traktor, Kühe, Schafe und Hühner an. Schon ist es Abend und die beiden kriechen in ihre Schlafsäcke. Es ist die erste Nacht im Zelt und das ist sehr aufregend. Mit Taschenlampenspielen vertreiben sie sich noch etwas die Zeit bis sie zufrieden und müde einschlafen. Der Bauer Daniel leiht ihnen am nächsten Tag ein Boot, um auf den nahe gelegenen See zu rudern. Das macht Spaß und Maxs Papa fällt dabei ins Wasser. Bei einer anschließenden Radtour geht es it Tandem und Fahrrad los und so vergehen die Ferien wie im Flug. Da sein Vater das Tandem so toll fand, hat er es gekauft und nun muss es für die Rückfahrt mit ins Auto. Da es dann jedoch zu eng wird, startet schon das nächste Abenteuer für Max. Er, Pauline und deren Mama fahren mit dem Zug nach Hause… 
 
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 3 - 5 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 19,7 x 1 x 26,6 cm
 
Ein stabiler, bunt gestalteter Einband macht neugierig auf die Geschichte, die Max diesmal erlebt. 
 
Fazit:
 
Die „Max“-Bücher bieten Alltagsgeschichten zum gemeinsamen Anschauen und Vorlesen. Leicht verständliche Texte und bunte Illustrationen bieten gute Unterhaltung zu kindgerechten Themen. Passend zu den Ferien ein toller Lesespaß!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ