Magisterium - Der kupferne Handschuh

Magisterium - Der kupferne Handschuh Hot

Astrid Daniels   17. Januar 2016  
Magisterium - Der kupferne Handschuh

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
303
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Callum hat am Ende des ersten Schuljahrs die erste Pforte 
durchschritten: Nun kann ihm niemand mehr seine Zauberkräfte nehmen. Das
 zweite Schuljahr steht an, doch schon wieder liegt das größte Abenteuer
 für Call außerhalb des Magisteriums. Er muss herausfinden, welche Rolle
 sein Vater Alastair bei all dem gespielt hat, was kurz nach Calls 
Geburt beim Eismassaker passiert ist. Kann es sein, dass Alastair ein 
Verbündeter des Feindes ist? Was bedeutet das für Callum? Und wem kann 
er jetzt überhaupt noch vertrauen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Eigentlich hat mich bereits das äußere des Buches überzeugt und in seinen Bann gezogen. Das Cover ist aufwändig gestaltet, die Schrift des Titels glänzt blau und die Seiten haben blaue Kanten. Auf jeden Fall ein Hingucker und Erkennungsmerkmal für die Bücher dieser Reihe, wobei jeder Teil eine andere Farbe hat. 

„Der kupferne Handschuh“ ist bereits der zweite Teil. Es ist durchaus sinnvoll mit dem ersten Band der Reihe zu starten und nicht mit diesem Teil einzusteigen. 
Bei einer Schule für Zauberer lässt sich die eine oder andere Parallele zu Harry Potter nicht verhindern. Die Geschichte und auch die Charaktere sind jedoch keineswegs abgekupfert. 
Die Handlung ist schlüssig und spannend verpackt. Der Schreibstil ist angenehm, kurzweilig und lässt die 303 Seiten wie im Flug vergehen. 

Alles ist mit Liebe zum Detail gestaltet. Die Geschichte ist sehr facetten- und abwechslungsreich. Magie, Spannung, tolle Charaktere und eine fremdartige Welt sprechen für sich selbst. 

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ