Licht

Michael Brinkschulte   19. Mai 2017  
Licht

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
368
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Eine zündende Idee, ein faustischer Pakt, zwei Schicksale: Thomas Edison und sein Banker J.P. Morgan. Zwei Genies in einem historischen Thriller über Geld, Koruption, Mord und den Preis des Ehrgeizes.
 
‚Licht‘ ist die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Männern, die gemeinsam die Welt verändern. Der eine bringt mit seiner Erfindung weltweit Licht ins Dunkel, der andere ist ein Genie des Geldes.
Doch während J.P. Morgan aus dieser Verbindung als reichster Mann der Welt hervorgeht, lässt sich der Erfinder der Glühbirne, Thomas Edison, von der schillernden Welt seines Partners verführen und setzt nicht nur seine Erfindungskraft, sondern auch seine Liebe und sein Seelenheil aufs Spiel.
 
Ein packender Roman, der auf wahren Ereignissen beruht.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Die rund 360 Seiten des gebundenen Romans mit Schutzumschlag, der sich um Thomas Edison und J.P. Morgan dreht, birgt eine gut lesbare Story, die den Leser schnell in den Bann zieht. Die Konfrontation von Edison und seinem ehemaligen Mitarbeiter Nikola Tesla, stellt dabei nur einen kleinen Teil der Handlung dar, die sich mit einer gelungen Darstellung der geschichtlichen Rahmenbedingungen als äußerst realitätsnah erweist. Im Fokus steht das Leben und Wirken Edisons, dessen Kampf um die elektrische Versorgung Amerikas mit Gleichstrom. Die Stromauseinandersetzung und damit die Frage Gleich- oder Wechselstrom scheidet die Geister.
 
Anthony McCarten hat eine spannende Mischung aus Zeitzeugnis, Dokumentation bzw. Biographie, Thriller und einer einbezogenen Liebesgeschichte mit Heiratsantrag und allem Drum und Dran, erstellt, die man ab Besten in einem Rutsch durchliest.
 
Ein Zeitzeugnis, das dazu anregt, sich über die Romanhandlung hinaus mit dem Thema auseinanderzusetzen.
© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM