Lesedetektive: Tiergeschichten

Lesedetektive: Tiergeschichten Hot

Annika Lange   23. Oktober 2013  
Lesedetektive: Tiergeschichten

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
80
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Eine Schildkröte, die ausbüxt; eine Ziege als Lebensretterin; ein Hund, der kein Hund ist; ein Küken, das ein Zuhause sucht: vier Tiergeschichten, wie Kinder sie mögen!

Duden-Leseförderung: verstehendes Lesen von Anfang an
- Fördert die Lesekompetenz, ohne zu überfordern
- Motiviert durch spannende Geschichten und freche Illustrationen
- Trainiert das Textverständnis durch integrierte Rätsel und Fragen für kleine Lesedetektive
- Erleichtert die ersten Leseschritte durch große Fibelschrift und Zeilentrennung nach Sinneinheiten
- Berücksichtigt die neuesten Empfehlungen der Grundschulpädagogik zur Leseförderung

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:

Dieses Buch für Leser der ersten Klasse stammt aus der Reihe Duden Lesedetektive. Es beinhaltet vier Geschichten über Tiere. In großer Schrift und mit vielen Bildern geht es unter anderem um Malte und das Küken Rocky, um die Liebe zwischen der Ziege Uschi und dem Lawinenhund Mischa, um Clara und den kleinen Tapir Tarek und Jan und seine Schildkröte Kröti.

Sonstiges:

Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6-8 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 15,2 x 1,4 cm

Hinten im Buch befindet sich ein raffiniertes Lesezeichen mit Lösungsschlüssel für die Detektivfragen in den Geschichten. Nur bei der richtigen Antwort passt das abgedruckte Symbol genau in das entsprechende Schlüsselloch.

Fazit:

Ein tolles Vorlese- und Erstlesebuch für Kinder ab der 1. Klasse. Vier lustige Tiergeschichten mit Rätseln zum Mitraten.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ