Hanna, Tim und ein Ritter im Schulgarten

Hanna, Tim und ein Ritter im Schulgarten Hot

Annika Lange   01. Mai 2015  
Hanna, Tim und ein Ritter im Schulgarten

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
64
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Wir lesen zusammen
- Vorschule / 1. Klasse
- Im Wechsel gemeinsam lesen: der Erwachsene liest vor, das Kind liest weiter
- Große Fibelschrift auf den Kinderseiten
- Mit Leserätseln und großem Suchbild

Im Zusammenarbeit mit dem Westermann Schulbuchverlag.

Hanna und Tim steht eine aufregende Zeit bevor: Sie ziehen um und gehen bald auf eine andere Schule. Wie wird es dort sein? Werden sie schnell neue Freunde finden? Nichts hilft jetzt besser als Hannas Mutmachgeschichten. Die Geschichte vom Ritter im Schulgarten gefällt Tim am besten - erst recht, als sie plötzlich wahr wird!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Zur Story:

Als Tim und Hanna umziehen sollen, ist Tim alles andere als begeistert. Er möchte seine Freunde und sein Zuhause nicht verlassen. Doch schließlich lässt er sich überzeugen, sich die neue Schule anzusehen und vielleicht findet er ja auch dort neue Freunde. Schon bald ist der Tag des Umzugs gekommen und Tim mag sein neues Kinderzimmer sehr. In der Schule lernen die beiden schnell die anderen Kinder kennen und Tim versucht in der Clique der Neons Freunde zu finden. Leider verlangen die Mutproben zur Aufnahme und dann läuft einiges schief. Zum Glück hat Tim eine aufmerksame Schwester, die ihm hilft, alles wieder ins richtige Licht zu rücken. Und was hat es mit dem Ritter auf sich? Lest selbst…

Sonstiges:

Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5-7 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 1,2 x 26,4 cm

Viele wunderschöne und detailreiche Illustrationen machen dieses Buch besonders und laden zum Betrachten ein. Es ist liebevoll gestaltet und die Bücherbär-Figur mit Rucksack am Lesebändchen ist der besondere Hingucker bei dem Buch. Die Schriftart wechselt auf den Kinderleseseiten zur großen Fibelschrift, um das Lesen zu erleichtern.
Am Ende jedes Kapitels gibt es eine Frage zum Geschehen und auf den letzten Seiten findet man die Lösungen und noch einmal die letzte Geschichte nur in Bildern zum Nacherzählen. Hier kann das Gelesene wiederholt werden.

Fazit:

Eine tolle Geschichte für Erstleser mit Wiederholungsmöglichkeit des Erlernten durch die Fragen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ