Europas Greifvögel Das Bildhandbuch zu allen Arten

Europas Greifvögel Das Bildhandbuch zu allen Arten Hot

Astrid Daniels   23. September 2018  
Europas Greifvögel Das Bildhandbuch zu allen Arten

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
304
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Von einem der renommiertesten Naturfotografen: alle europäischen Greifvogelarten im Porträt.
Über 500 Fotos, präzise Artenbeschreibungen, Gefiederkleider, Silhouetten, QR-Codes zu den Vogelstimmen und Vergleichstafeln

Greifvögel üben eine besondere Faszination auf uns aus ihr stolzer Blick, die eleganten Flugsilhouetten, die eindrücklichen Erscheinungen mit den scharf bekrallten Füssen, mit welchen die Vögel ihre Beute greifen, zeichnen diese Artgruppe aus.

«Europas Greifvögel» porträtiert alle in Europa brütenden Greifvögel. Mit über 520 attraktiven Fotografien bietet dieses Bildhandbuch Bestimmungshilfen und gleichzeitig Informationen zu den einzelnen Arten. Die Artenbeschreibungen liefern Informationen zu Vorkommen und Verbreitung, zur Brutbiologie und Übersichtsseiten mit den Gefiederkleidern. Silhouetten der Arten erleichtern das Bestimmen. QR-Codes, die mit dem Smartphone gescannt werden können, führen zu Tonaufnahmen der einzelnen Art.
Besonders hilfreich sind die Vergleichstafeln, welche Verwechslungsarten nebeneinander im Flug darstellen, damit sie schnell und sicher identifiziert werden können.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Lars Gejl zählt zu den renommiertesten Naturfotografen in Europa. Sein neuer Band „Europas Greifvögel“ beschreibt alle in Europa brütenden Greifvögel. 
Jede Seite dieses Bildbands scheint durchdacht. Bereits der Einband ist eindrucksvoll gestaltet und zeigt hinten und vorne Greifvögel. Die Bilder sind farblich abgesetzt und glänzen. Auf der Innenseite des Hardcover-Einbands sind die Silhouetten von Greifvögeln abgebildet. 

Das Buch beginnt mit einer Einführung in wichtige Begrifflichkeiten und den Körperbau der Vögel im Allgemeinen. Die einzelnen Kapitel enthalten zunächst eine generelle Einführung zu den unterschiedlichen Greifvögeln wie bspw. Adlern, Bussarden und Falken. Danach erfolgt die detaillierte Beschreibung der einzelnen Arten. Im Fall der Adler werden unter anderem Seeadler, Schlangenadler und viele mehr beschrieben. 

Der Leser erhält die Erklärung des Namens, Informationen zu Gesamteindruck, Größe und Flügelspannweite, Brutbiologie, dem Gefiederkleid und vielem mehr. Alles wird abgerundet durch zahlreiche Fotos und abgebildete Silhouetten aus allen Perspektiven.

Das Buch enthält insgesamt über 500 Fotografien. Es gibt zahlreiche Vergleichstafeln, so dass leicht verwechselbare Vögel auseinander gehalten werden können. Besonders gut haben mir die QR-Codes gefallen, mit deren Hilfe der Hörer sich die Stimmen der Vögel anhören kann. Ein wirklich nettes Detail. 

Das Buch hat insgesamt 304 Seiten und lädt dazu ein immer wieder einmal darin zu blättern. „Europas Greifvögel“ ist wohl für Ornithologen und von Greifvögeln begeisterten Laien gleichermaßen eine Pflichtlektüre. Lars Gejls Fotos sind atemberaubend, die Vögel genau im richtigen Augenblick festgehalten worden. 


© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ