Die Nordseedetektive 7. Die Entführung

Die Nordseedetektive 7. Die Entführung

Annika Lange   25. August 2019  
Die Nordseedetektive 7. Die Entführung

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
166
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der siebte Fall für die Nordseedetektive!
 
Die Gangster Lang und Finger werden mal wieder von der Polizei gesucht. Diesmal sollen sie ein Baby entführt haben. Doch die beiden Diebe behaupten felsenfest, mit der Entführung nichts zu tun zu haben. Obwohl sie darauf ihr Gangster-Ehrenwort geben, glaubt ihnen die Polizei kein bisschen. Also wenden sich die beiden an die besten Spürnasen, die sie kennen: Emma und Lukas, die Nordseedetektive. Die haben schon so manchen kniffligen Fall gelöst. Aber ob die beiden Langs und Fingers Unschuld beweisen können?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Zur Story:
 
Bereits zum siebten Mal ermitteln die Nordseedetektive in einem spannenden Fall. 
 
Diesmal geht es wieder mal um die Gauner Lang und Finger, die es diesmal angeblich mit einer Entführung versucht haben. Beim versuchten Einbruch in die Villa der Freitags ist deren Baby verschwunden. Natürlich fällt der Verdacht auf die Gangster. Doch die beiden schwören Stein und Bein, völlig unschuldig an der Entführung von Lea-Marie zu sein. Natürlich glaubt ihnen die Polizei kein Wort. So kommt es, dass die Gauner das Ermittler-Duo Emma und Lukas alias die Nordseedetektive um Hilfe bitten. Emma und Lukas jedenfalls sind sehr schnell von der Unschuld der beiden Gangster überzeugt. Natürlich versuchen sie vor allem, die wahren Entführer zu finden und das Baby zu retten. Während ihres Urlaubs auf Borkum versuchen sie alles, um die Ermittlungen voranzutreiben... 
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 166 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 2 x 20 cm
 
Die „Nordseedetektive“ ist eine Buchreihe für Kinder ab 8 Jahren. Auch der siebte Band ist sowohl als Buch als auch als Hörbuch erschienen. Das Buch beinhaltet wieder viele schöne schwarz- weiße und bunte Illustrationen von Franziska Harvey. Die extra große Schrift und die vielen kurzen Kapitel sind ideal für ungeübte Leser geeignet.
 
Das Cover zeigt Emma und Lukas bei den Ermittlungen bewaffnet mit Kamera und Fernglas.
 
Fazit:
 
Auch der siebte Band der Reihe „Nordseedetektive“ ist interessant und man trifft erneut auf alte Bekannte, wie die Gangster Lang und Finger. Wieder tauchen viele „echte Orte“ auf, welches da Buch für Nordsee-Fans noch interessanter und authentischer macht.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ