Die Nordseedetektive 6: Unter Verdacht

Die Nordseedetektive 6: Unter Verdacht Hot

Annika Lange   13. September 2018  
Die Nordseedetektive 6: Unter Verdacht

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
152
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der sechste Fall für die Nordseedetektive!
 
Eine Einbruchsserie in Norden verunsichert den ganzen Ort: Im Teemuseum wird wertvolles Geschirr gestohlen und auch bei Emmas und Lukas' Nachbarn wird ein ostfriesisches Teeservice entwendet. Der verdächtigt ausgerechnet die Nordseedetektive Emmas und Lukas, weil sie von der Überwachungskamera auf seinem Grundstück gefilmt wurden. Dabei wollten sie nur ihren Ball wiederholen! Die jungen Spürnasen beginnen mit ihren Ermittlungen, um den falschen Verdacht zu widerlegen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Zur Story:
 
Zum sechsten Mal ermitteln die Nordseedetektive in einem spannenden Fall. 
 
Diesmal treibt sich im ruhigen Städtchen Norden eine Verbrecherbande herum. Sie stehlen seltenes und kostbares Geschirr aus dem Teemuseum und aus privaten Haushalten. Auch bei Emmas und Lukas Nachbarn wird eingebrochen. Ein teures, ostfriesisches Teeservice wird von Herrn Kunschewski gestohlen. Zum Glück ist das Gelände videoüberwacht. Doch leider sind auf dem Video Emma und Lukas zu sehen, die eigentlich nur ihren Ball beim Spielen zurückholen wollten. Nun werden sie zu den Hauptverdächtigen. Als ob die Nordseedetektive plötzlich zu Dieben werden? Und was sollen sie auch mit einem teuren Teeservice? Natürlich nehmen die beiden sofort die Ermittlungen auf, um den wahren Täter zu finden und sich selbst zu entlasten.  Mick und Sarah, ihre Eltern sind währenddessen in Hamburg und so sind sie auf sich allein gestellt.  
Was haben die Verbrecher Lang und Finger damit zu tun? Ein spannendes Abenteuer beginnt. Können sie die Täter fassen und die Beute zurückbringen?
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 152 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 2,2 x 20,3 cm
 
Die „Nordseedetektive“ ist eine Buchreihe für Kinder ab 8 Jahren. Auch der sechste Band ist sowohl als Buch als auch als Hörbuch erschienen. Das Buch beinhaltet wieder viele schwarz weiße und bunte Illustrationen von Franziska Harvey. Die extra große Schrift und die vielen kurzen Kapitel sind ideal für ungeübte Leser geeignet.
 
Das Cover zeigt Emma und Lukas bei den Ermittlungen zum Teeservice-Raub.
 
Fazit:
 
Auch der sechste Band der Reihe „Nordseedetektive“ ist interessant und man trifft auf alte Bekannte, wie Lang und Finger. Ein Kinderkrimi für Nordsee-Fans, bei dem immer wieder echte Orte an der Nordsee auftauchen. Dies macht die Geschichten sehr authentisch.  
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ