Die Frau in der Themse

Die Frau in der Themse Hot

Christine Rubel   03. Januar 2020  
Die Frau in der Themse

Buch-Tipp

Autor(en)
Genre
Anzahl Seiten
913
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Charlotte Reckitt ist schön, stolz und gesetzlos. Ihre Coups sind phänomenal, ihre Erfolge beachtlich. Und sie die Frau im Leben zweier Männer: William Pinkerton, berühmt-berüchtigter Detektiv, und Adam Foole, Gentleman-Dieb mit Witz und Chuzpe. Für den einen war sie einst die Erfüllung all seiner Träume, für den anderen ist sie die letzte Spur einer lebenslangen Besessenheit. Eine atemlose Jagd beginnt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Es ist eine finstere, von Armut geprägte Welt, in der William Pinkerton und Adam Foole aufeinandertreffen. In London des 19. Jahrhundert jagt Pinkerton, in Trauer um seinen Vater, einem alten Vermächtnis nach. Foole folgt dem Hilferuf einer ehemaligen Geliebten. Doch Charlotte Reckitt ist tot. Zerstückelt wurde ihre Leiche gefunden. Wer hat sie, die ihrerseits das Gesetz auf diverse Arten brach, auf dem Gewissen? Liegt die Lösung in der Vergangenheit? Steven Price schlüsselt nach und nach ein Geflecht an Beziehungen und Geheimnissen auf, das unweigerlich auf ein Duell zwischen Gut und Böse hinausläuft...

Ein Detektivroman, der es mir nicht leicht gemacht hat. Das liegt nicht nur an der Handlung, die relativ weitschweifig gefasst und mit ausführlichen Rückblenden bestückt ist, sondern auch an der Schreibweise: Dialoge, die ohne Anführungszeichen im Text verschwinden und die volle Konzentration fordern. Sätze, die gerne mal über mehrere Zeilen gehen. Es hat mich einfach nicht gepackt. Auch die Charaktere hinterließen keinen bleibenden Eindruck, vor allem Charlotte Reckitt bleibt verschwommen. 

Wer sollte es also lesen? Fans der klassischen Kriminalliteratur, die das 19. Jahrhundert mögen. Die sich auf eine 900-seitige Reise ins finstere London, Afrika und die Bürgerkriegswirren der USA stürzen möchten. Die den Zwist zwischen Gut und Böse mögen, wo Jack the Ripper ebenso auftaucht, wie zahllose zwielichtige Gestalten.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ