Der Weg zur Verbundenheit - Philosophie & Basistraining - Reihe: Im Sinne des Pferdes

Der Weg zur Verbundenheit - Philosophie & Basistraining - Reihe: Im Sinne des Pferdes

Astrid Daniels   17. März 2017  
Der Weg zur Verbundenheit - Philosophie & Basistraining - Reihe: Im Sinne des Pferdes

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
144
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der Weg zur Verbundenheit eröffnet neue Welten für die Kommunikation mit Ihrem Pferd. Sie werden Ihr Pferd neu entdecken und sein Wesen auf eine besondere Art verstehen lernen.

Die Autorin Simone Carlson ist Pferdetrainierin und arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit den verschiedensten Pferden. Einfühlsam vermittelt sie in ihrem Werk ihre außergewöhnliche Sichtweise. Dies eröffnet neben den praktischen Anleitungen und Tipps eine Vielzahl an Möglichkeiten für den Umgang mit alltäglichen aber auch mit besonderen Situationen.

Erfahren Sie mehr über den Charakter Ihres Pferdes. Lernen Sie so mit ihm zu kommunizieren, dass ihm jedes Training und jedes Zusammensein mit Ihnen Freude bereitet. Die wunderschönen Geschichten und Einzelschicksale laden zum vergnüglichen und manchmal nachdenklichen Lesen ein.

Durch die Arbeit mit Simone wurde mir zum ersten Mal bewusst, wie Pferde die Welt und uns Menschen wirklich wahrnehmen. Sie hat mir einen Weg zu unendlich mehr Verbundenheit und feiner Kommunikation eröffnet, den ich nie mehr missen möchte. Antje aus Kaufbeuren

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,3

„Der Weg zur Verbundenheit“ ist kein reines Trainingshandbuch für Pferde. Es handelt sich vielmehr um eine Weltanschauung, so dass das Gesagte auf viele Lebensbereiche übertragbar ist. Der respektvolle, verständnisvolle und aufmerksame Umgang miteinander ist der Kern von Simone Carlsons Philosophie.


Nach einer kurzen allgemeinen Einleitung gibt es eine Einleitung in verschiedene Themen. Die Autorin liefert alle wichtigen Informationen, die für das Training mit Pferden wichtig sind. Es beginnt mit dem Themen Fühlen, Arbeiten mit dem Pferd, Klarheit, Trigger, Motivation bis hin zu der Sprache der Pferde und weiteren Themen. Alles ist sehr übersichtlich, strukturiert und anschaulich dargestellt und mit Fotos oder Zeichnungen erklärt.

Zwischendurch erfährt der Leser von Praxisbeispielen aus Carlsons Arbeitsalltag. So erzählt sie die Geschichte von Alexandra und Sandy, Rike und Bella und anderen.


Danach folgt der zweite Teil des Buches, der sich dem Basistraining widmet. Auch hier ist alles anschaulich bebildert, gut erklärt und mit Beispielen abgerundet. Simone Carlson geht im Rahmen des Trainings nicht nur auf das Pferd ein, denn auch der Reiter spielt eine große Rolle. Das Buch enthält daher auch den ein oder anderen Selbsttest für den Reiter, bei dem er beispielsweise die eigene Haltung überprüfen und korrigieren kann.


Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch, das nicht nur für Reiter und Pferdebesitzer interessant ist. Klare Leseempfehlung für alle an Pferden interessierten Menschen.


© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM