Der Meisterkoch Neu

Christine Rubel   14. Januar 2018  
Der Meisterkoch

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
366
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Istanbul um 1600: In die Küche des Sultanspalast wird ein Koch bestellt, dem sein Ruf vorauseilt. Trotz seiner Jugend beherrscht es niemand wie er, mit raffinierten Speisen die Menschen zu verzaubern. Doch nicht kulinarischer Ehrgeiz hat ihn in die legendäre Sultansküche gebracht, den Ort exotischter Gewürze und ausgeklügelter Intrigen. Er verfolgt einen eigenen Plan: Er will seine große Liebe wiederfinden – und muss dafür seine Meisterschaft unter Beweis stellen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Als im Serail ein neuer Sultan den Thron besteigt, beginnt das Töten seiner männlichen Verwandten. Einer der Prinzen überlebt mit Hilfe eines Kochs aus der Palastküche. Dieser nimmt die Gefahren nur auf sich, weil der Junge einen außerordentlich guten Geschmack besitzt. Kurzerhand schickt er ihn zu einem Ausbilder. Dort, im Palast der Wünsche, verliebt sich der Junge unsterblich in die rebellische Tänzerin Kamer. Doch diese Liebe darf nicht sein, die beiden werden getrennt. Während er seine Ausbildung zum Geschmacksbeherrscher fortsetzt, treibt ihn nur eine Kraft: Er will Kamer wiedersehen. Doch er hat nur eine Chance, muss zurück in den Serail. Erkennt man ihn dort, ist er tot.

Ein ganz wunderbares Buch, das mich von der ersten Seite an begeistert hat, auch wegen der Aufmachung, die in Rot mit goldenen Ornamenten gehalten ist. Es ist voller Farben, Sterne, Gerüche und Geschmäcker, ein Liebesroman mit drei Hauptdarstellern:
Der Küchenmeister Cihan, die Tänzerin Kamer und die begnadete Kunst des Kochens.

© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM