Der Flüsterwald 2 – Der verschollene Professor

Der Flüsterwald 2 – Der verschollene Professor

Annika Lange   01. April 2021  
Der Flüsterwald 2 – Der verschollene Professor

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
256
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

RÄTSELHAFTE SPUREN
 
Im Flüsterwald gibt es sprechende Tiere, Magie und hinterhältige Fallen. Ehe Lukas sichs versieht, steckt er bis über beide Ohren im nächsten Abenteuer! Denn die Spur des verschollenen Professors führt ihn mit seinen Freunden nicht nur an unglaubliche Orte, sondern auch in große Gefahr…
 
DER SPANNENDE ZWEITE BAND DER REIHE! 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Zur Story:
 
Endlich ist er da – der zweite Band vom „Flüsterwald“. Das Abenteuer beginnt mit einem Prolog des dunklen Magiers, der nichts Gutes verheißt. Dann geht es rasant weiter. Zunächst ist da wieder, dieses unfreundliche Mädchen in Lukas Alter - namens Ella. Sie verfolgt Lukas und nur im Haus hat er Ruhe vor ihr. Zum Glück ist sie nicht in seiner Klasse, aber auch da läuft es nicht rund für Lukas. All dem Ärger möchte er entfliehen und seine Freunde aus dem Flüsterwald endlich wieder sehen. Wie es Felicitas der Elfe, Rani dem Menok und Punchy der Katze wohl ergangen ist? Als er im geheimen Raum des Professors nach dem Flüsterpulver sucht, erscheinen seine Freunde plötzlich durch die Standuhr, die als Portal dient. Da sie schwungvoll landen, geht auch eine Vase zu Bruch, der sie jedoch nicht weiter Beachtung schenken. Die Wiedersehensfreude ist groß und die Freunde berichten von einem geheimen Versteck, welches sie als sichere Zentrale im Flüsterwald nutzen können. Bald springen sie gemeinsam durch das Portal. Als sie im Baumhausversteck landen, sind sie jedoch nicht lange allein. Plötzlich steht Ella vor ihnen. Wie sich herausstellt, hatte die Vase mit magischer Kraft verhindert, dass Ella das Haus betrat. Nun, da sie zerbrochen war, konnte sie Lukas und den anderen folgen. Nach dem ersten Entsetzen der Freunde lassen sie sich von Ella berichten, was sie nun plant. Sie möchte ihren Großvater, den verschollenen Professor suchen, der sich damals mit Hilfe eine Karte auf die Suche nach dem Herzen des Flüsterwaldes gemacht hatte und verschwand. Ella hat ein geheimes Pergament auf dem Folgendes steht:
 
DREI TEILE, UM DAS VERBORGENE ZU ENTHÜLLEN, 
DAS VERGESSENE ZU SEHEN.
WO ERDE, FEUER, LUFT AUS WASSER TRIFFT.
IM MONDSCHEIN ZEIGT SICH VOR DEN AUGEN
DUNKLER SCHWINGEN
DER WEG ZUR UNTERWELT.
DOCH SUCHENDER GIB ACHT, NUR EIN WEG FÜHRT ZUM ZIEL.
STEIG DIE STUFEN EMPOR UND BRINGE, WAS BESTÄNDIG
VERGEHT VOM GESTERN INS HEUTE.
IN SCHWARZER ASCHE WARTET, WAS
NICHT FÜR DICH BESTIMMT.
 
Dieses Rätsel gilt es zu entschlüsseln, um auf die Spur von Ellas Großvater zu kommen. Zum Glück kennen sich Felicitas und ihre Freunde im Flüsterwald aus und so kommen sie bald auf den ersten Ort, den Ellas Großvater besucht haben muss. Hier sind nicht nur Felicitas magische Fähigkeiten und Zaubergegenstände, sondern auch Mut und Zusammenhalt erforderlich, um die Gefahren zu bestehen. Und davon warten einige auf die Freunde, wie Zombies, der Sturz in den sicheren Tod, vergiftetes Wasser und ein Unterwassermonster – um nur einige zu nennen. Können Sie alle Rätsel lösen und den Gefahren trotzen? Werden sie den verschollenen Professor finden? Was wartet am Ende der Suche auf die Freunde?  
 
Sonstiges: 
 
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 15,5 x 3,2 x 21,6 cm
 
Das Cover der Serie ist sehr ansprechend und zeigt die Freunde an einer Liane schwingend über dem tosenden Wasser eines Flusses. Glänzender Spotlack veredelt das Cover. 
 
Zu Beginn des Buches gibt es wieder Zeichnungen und Infos zu den Charakteren und jedes Kapitel wird mit einer detailreichen schwarz-weiss Illustration von Timo Grubing eingeläutet. 
 
Der Epilog einer geheimnisvollen Frau und die Bonusgeschichte machen ebenso wie das Ende dieses Abenteuers neugierig auf die Fortsetzung. Was erleben die Freunde im nächsten Band? 
 
Fazit:
 
Endlich geht es weiter. Nach der „Weihnachtsgeschichte“ vom Flüsterwald, die uns Andreas Suchanek netterweise als kostenloses E-Book spendierte, erfahren wir nun, wie es mit der eigentlichen Geschichte weitergeht. Wieder geht es rasant zu und durch die spannende Rätselsuche bekommt die Geschichte einen Extraschub. Man fiebert mit und versucht, die Hinweise zu deuten. Man fühlt mit, wenn die Kinder verletzt werden und man hofft auf ein gutes Ende der Suche. Kurzum, man erlebt alles hautnah mit. Dies ist begründet in der bildreichen Wortwahl und der Dynamik beim Schreibstil. Man hat die Orte und Geschöpfe des Flüsterwaldes direkt vor Augen. Einfach großartig – und so lechzen wir nach Nachschub, der bereits für den August 2021 angekündigt wurde. Wir warten gespannt…
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ