Als Johann ein kleines Kälbchen bekam

Als Johann ein kleines Kälbchen bekam Hot

Michael Brinkschulte   07. Oktober 2022  
Als Johann ein kleines Kälbchen bekam

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
40
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Johann und seine Familie haben ihre einzige Kuh verloren. Embla ist einfach gestorben. Wie kann etwas nur so ungerecht sein? Und das auch noch kurz vor Weihnachten?
Doch dann findet Johann am Straßenrand im Schnee ein kleines Kalb. Wie ist es nur hierhergekommen? Ob es vielleicht vom Himmel gefallen ist? Nur für Johann?
 
Astrid Lindgren (1907-2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die „wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten“ (Die Zeit) wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,7

Das vorliegende Buch wurde 1951 von Astrid Lindgren geschrieben und erschien in dieser illustrierten Fassung 1989 im Original. Eine deutsche Veröffentlichung unter dem Titel „Als der Bäckhultbauer in die Stadt fuhr“, erschien in Deutschland 1990.  
Nun erscheint nach mehr als 30 Jahren unter dem übersetzten neuen Titel „Als Johann ein kleines Kälbchen bekam“ das Buch erneut. 
 
Die Geschichte beginnt tragisch, da die einzige Kuh der Familie an einem gefressenen Nagel gestorben ist. Johann erinnert sich an die Erlebnisse mit Embla und die ganze Familie trauert, denn der Verlust für die arme Familie ist groß. Im weiteren Verlauf wird geschildert, wie der Bäckhultbauer ein Kälbchen vom Dramstorpbauern kauft und während seines Aufenthalts in der Stadt ausgiebig seiner Flasche zuspricht, bevor er mit dem Kalb auf dem Schlitten zurückfährt. 
Johann findet als er Schnee schiebt plötzlich und unerwartet ein Kalb, das in einem Sack im Straßengraben liegt. Er bringt es nach Hause in die Küche und überrascht damit seine Eltern. Da das Kälbchen noch Milch braucht, muss Johann mit seinem Vater welche kaufen, denn die eigene Kuh lebt ja nicht mehr. Der Weg führt zum Bäckhultbauern, ...
 
Diese dramatische wie lebensnahe Geschichte wurde von Marit Törnqvist liebevoll und detailliert gestaltet und bringt eine emotionale Stimmung mit, an deren Ende auch der Humor Astrid Lindgrens nicht zu kurz kommt.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ