Alles, was schmeckt - Die faszinierende Welt des Essens und Trinkens

Alles, was schmeckt - Die faszinierende Welt des Essens und Trinkens

Michael Brinkschulte   18. April 2017  
Alles, was schmeckt - Die faszinierende Welt des Essens und Trinkens

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
224
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

EIN FESTMAHL FÜRS AUGE!
 
Schon einmal eine saftige Jabutucaba gepflückt, in ein würziges Banh Mi gebissen oder süßes Halo-Halo genascht? Essen macht Freude – und Freude macht, es zu betrachten: Üppige Torten und exotische Gewürzmischungen, Streetfood aus aller Welt und Pasta in allen Formen, Zitrusfrüchte und Krustentiere – nichts fehlt in diesem genussvollen, sogfältig recherchierten und von Julia Rothman liebevoll illustrierten Buch.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Der Titel des Buches ‚Alles was schmeckt – Die faszinierende Welt des Essens und Trinkens“ macht schon neugierig. Durch den Rückentext wird die Neugierde größer. Klappt man dann das Buch auf, ist man erst einmal überrascht, denn dieses Buch verzichtet komplett auf Fotos der Nahrungsmittel. Dafür sind die gesamten Gemüse, Obstsorten, Gewürze, etc. in Gänze gezeichnet. Hinzu kommen auch Illustrationen von Arbeitsschritten, die zur Herstellung einzelner Gerichte anregen.
 
Aufgeteilt ist das Buch in neun Kapitel. Ausgehend vom ‚Gruß aus der Küche‘ über ‚Ess Obst und Gemüse!‘ oder ‚Tierisch gut‘ bis hin zu ‚Süße Sachen‘ reicht das Spektrum auf den rund 220 Seiten. Begonnen wird das Buch durch eine Einleitung der Autorin, die die Beweggründe schildert, aufgrund derer dieses Buch entstanden ist, bzw. darlegt, was es so alles im Buch gibt.
 
Das Kapitel ‚Gruß aus der Küche‘ verwirrt den Leser dann wieder, da die erste Vorstellung eher dahin geht kleine Appetithäppchen zu finden. Doch anders als erwartet widmet sich die Autorin erstmal der Geschichte der Lebensmittel bzw. des Kochens an sich. Danach finden sich immer wieder abwechselnd in den folgenden Kapiteln Sachinformationen und einzelne Rezepte.
 
An vielen Stellen des Buches hätte ich mir mehr Rezepte gewünscht. Zwar sehen viele der dargestellten Speisen lecker aus, auch wenn sie gezeichnet sind, aber wenn das passende Rezept zum Nachkochen fehlt, bleibt doch der eigentliche Wunsch zu probieren unerfüllt.
 
Ein Buch, das viele Informationen bereit hält und eher als illustriertes Sachbuch betrachtet werden kann. Auf jeden Fall eine Anregung sich mit Essen näher auseinander zu setzen.
© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM