Sandor - Abenteuer in Transsilvanien

Sandor - Abenteuer in Transsilvanien Hot

Michael Brinkschulte   16. Juli 2013  
Sandor - Abenteuer in Transsilvanien

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
126
Erscheinungsjahr

Rückentext

Sandor ist eine sprechende Fledermaus mit einem Knick im linken Ohr. Der Junge Jendrick ist sein bester Freund. Gemeinsam finden sie einen Schatz. Vom Finderlohn fahren sie nun in den Urlaub. Natürlich in Sandors Heimat: Nach Transsilvanien. Schon die Anreise ist spannend. In Transsilvanien angekommen, beginnt das wahre Abenteuer! Sandor und Jendrik verfolgen einen Dieb. Sie durchstreifen Kirchenburgen, Geheimgänge und dunkle Wälder. Doch dann nimmt ihre Verfolgungsjagd eine überraschende Wendung.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Der zweite Band um Sandor und Jendrik beginnt mit einem Abschied. Nachdem Jendrik die Belohnung des Schatzfundes aus dem vorherigen Buch erhalten hat, fliegt Sandor schon einmal vor nach Transsilvanien, um sich dort wieder mit Jendrik zu treffen. Dieser reist mit Mutter, Bruder und Hans, dem Psychologen aus dem ersten Buch, per Flugzeug nach Transsilvanien und muss einen herben Rückschlag verarbeiten, da seine Freundin leider nicht mitkommen darf.
In Transsilvanien erleben Jendrik und Sandor turbulente Abenteuer, die zum Teil deutlich realitätsferner konstruiert sind, als noch im ersten Band. Trotzdem bleibt die Story bis zum Schluss unterhaltsam und das Ende bietet erneut die Möglichkeit einer Fortsetzung, die es bisher jedoch noch nicht gibt.

Auch dieses Buch verfügt über ein Lesebändchen und wurde erneut von Christian Puille illustriert, der mit seinen am Geschehen orientierten Darstellungen das Leseerlebnis abrundet.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ