Femme fatale Hot

Christine Rubel   16. Mai 2013  
Femme fatale

Buch-Tipp

Autor(en)
Genre
Anzahl Seiten
427
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Der fünfte Fall für Bruno Chef de police
Das Périgord ist ein Paradies für Schlemmer, Kanufahrer und Liebhaber des gemächlich süßen Lebens. Doch im April, kurz vor Beginn der Touristensaison, stören ein höchst profitables Touristikprojekt, Satanisten und eine nackte Frauenleiche in einem Kahn die beschaulichen Ufer der Vézère. Und Bruno, den örtlichen Chef de police, stören zusätzlich höchst verwirrende Frühlingsgefühle.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Liest man die Bücher von Martin Walker, so möchte man eigentlich den nächsten Zug nehmen und in das Dorf von Bruno Chef de police fahren. Denn obwohl dort schon zum fünften Mal gemordet wird, ist es ein einmaliger Zusammenhalt, der die Dorfbewohner auszeichnet. Dazu kommt die französische Küche, deren Duft aus den Seiten steigt. Eine ländliche Idylle, die auch Verbrecher magisch anzieht. Doch sie haben die Rechnung ohne den sympathischen Dorfpolizisten gemacht, der alles andere als dumm ist. Bruno bekommt es mit Teufelsaustreibungen,Adeligen mit Beziehungen, ehemaligen Widerstandskämpfern und einem Bauprojekt zu tun.

Geschickt verbindet Martin Walker Spannung mit Geschichte an einem reizvollem Ort und bodenständigen Menschen. Abgerundet wird das Buch mit einem kleinen Reiseführer mit Tipps vom Autor. Rundum gelungen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ