Clara, der Mond und das neue Zuhause

Clara, der Mond und das neue Zuhause Hot

Annika Lange   22. März 2014  
Clara, der Mond und das neue Zuhause

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
32
Erscheinungsjahr

Rückentext

Clara will nicht umziehen. Sie will in ihrem alten Kinderzimmer bleiben, wo der Mond nachts freundlich zum Fenster herein schaut. Aber dann sind plötzlich alle Kisten gepackt, und Clara muss auf Wiedersehen sagen. Als sie zum Abschied ein Kaninchen geschenkt bekommt, freut sie sich – ein ganz klein bisschen. Und als sie abends in ihrem neuen Zimmer aus dem Fenster schaut, blinzelt ihr ein alter Bekannter zu. Und da ist schon alles gar nicht mehr so schlimm.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:

Es geht in dieser Geschichte um die kleine Clara. Sie und ihre Eltern ziehen bald um in eine größere Wohnung. Auch Clara soll ein neues und größeres Zimmer bekommen. Aber Clara hat dazu gar keine Lust. Sie liebt ihr kleines Zimmer mit der Kuschelecke, ihre Freunde, die vertrauten Geräusche der Nachbarn in der Nacht, das Kaninchen des Nachbarn und den knarzenden Fußboden. Dann wird es ernst und auch Clara beginnt zu packen. Natürlich kommen auch alle ihre Kuscheltiere mit. Sie genießt die letzte Nacht in ihrem alten Zimmer und betrachtet den Mond vor dem Fenster. Im neuen Zuhause angekommen, wird zuerst ihr Zimmer wieder eingerichtet. Und was für ein Glück: am Abend schaut der Mond auch hier durchs Fenster.

Sonstiges:

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 30,4 x 23,6 x 1 cm

Fazit:

Dieses Bilderbuch macht Mut für Veränderungen und thematisiert gut die Gefühle eines Kindes in dieser Situation. Ein Umzug ist auch und gerade für Kinder ein einschneidender M0oment in ihrem Leben. Gewohntes und die so wichtigen Routinen werden durch völlig neues ersetzt. Das Buch hilft, sich auf Neues einzulassen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ