Babylon Hot

Michael Brinkschulte   27. April 2014  
Babylon

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
172
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Infotext von der Homepage des Verlages mangels Rückentext auf dem Buch:

Tomi Ungerers provokanter Bildband über menschliche Abgründe – eine schockierende Sammlung großer Zeichenkunst.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

‚Babylon‘ ist der Titel einer Zeichnungssammlung von Tomi Ungerer, in der er die Abgründe der heutigen Menschheit in Bezug zum biblischen Babylon setzt.
Die schlichte Aufmachung des Buches, in schwarz gehalten, mit geprägtem farbigem Titel ohne Rückentext, ohne ergänzende Informationen auf dem Innencover, reizt den Leser zum Aufschlagen des Buches, das ohne direkten Einblick nichts preis gibt. Eingeleitet wird das Buch, das ursprünglich 1979 veröffentlicht wurde, durch ein Vorwort vom bekannten Autor Friedrich Dürrenmatt mit dem Titel ‚Essay über Tommi Ungerer, in welchem unter anderem auch von Tomi Ungerer die Rede ist, doch mit der Absicht, nicht von ihm abzuschrecken.‘

Anschließend an diesen Text folgen die provokanten Zeichnungen Ungerers, die jeweils von eins bis 110 durchnummeriert und mit einem Titel versehen sind. Dabei wählt Ungerer Titel aus unterschiedlichen Sprachen, Deutsch, Englisch und Französisch.
Die Zeichnungen gepaart mit den jeweiligen Titeln ergeben eine zynische, böse und schwarzhumorige Mischung, mit der Ungerer die Gesellschaft an sich karikiert. Dabei greift der Zeichner gesellschaftliche Themen auf breiter Front auf, setzt diese deutlich in Szene und regt den Betrachter zum Nachdenken an.

Ein gesellschaftskritisches Buch, das auch mehr als 30 Jahre nach Erstveröffentlichung nichts an Wirkung verloren hat.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ