Karl-May-Verlag veröffentlicht CD mit historischen Tondokumenten

Karl-May-Verlag veröffentlicht CD mit historischen Tondokumenten Hot

Michael Brinkschulte   16. Januar 2019  
Karl-May-Verlag veröffentlicht CD mit historischen Tondokumenten

News & Dates

Der Karl-May-Verlag hat anlässlich des 90. Geburtstages des Karl-May-Museums in Radebeul ein für May-Fans sicherlich hoch interessantes Tondokument „Stimmen um Karl May“ veröffentlicht. 

Im Ankündigungstext heißt es:

„Im Archiv des Karl-May-Verlags fanden sich alte Schallfolien, die erst jetzt digitalisiert werden konnten. Die Gäste der Jubiläumsveranstaltung des Museums waren bei der Uraufführung erstaunt und überrascht, als aus dem ‚Off‘ die Stimmen der Verlags- und Museumsgründer Klara May (Karl Mays Witwe) und Verleger Dr. Euchar Albrecht Schmid sowie Museumsleiter Patty Frank erklangen. Niemand aus der heutigen Generation hatte jemals zuvor diese Stimmen gehört.

Die Stimmen um Karl May beginnen mit Klara Mays Grußwort zur Karl-May-Gedächtnisfeier 1937 in Wien. Es folgen Aufnahmen von Radiosendungen aus den Jahren 1942 und 1944, die u.a. durch „Karl Mays Zauberreich“ der Villen „Shatterhand“ und „Bärenfett“ führen. Ergänzt wird dies durch weitere Aufnahmen von 1937 bis 1974.

Im beiliegenden Booklet erläutert Bernhard Schmid die Historie der vorliegenden Aufnahmen und der Schallfolien.“

Quelle: Karl-May-Verlag

Bei Amazon kaufen

Internetlink

http://www.karl-may.de

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ