Super 8 - Music from the Motion Picture

Super 8 - Music from the Motion Picture Hot

Nico Steckelberg   26. August 2011  
Super 8 - Music from the Motion Picture

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Sehr klassisch angehaucht ist Michael Giacchinos Soundtrack zu Steven Spielbergs und J.J. Abrams Science-Fiction-Film „Super 8“. Er kommt nahezu ohne elektronische Elemente aus, sondern setzt im Gegenteil weitestgehend auf getragene Melodien und die imposanten Effekte einer vollen Orchesterinstrumentierung. Von ruhigen, flächigen Passagen über anschwellende Streicher, Brass-Einsätzen und Timpani-Attacken bis hin zu spannungsgeladenen, typischen Grusel-Kompositionen.

Erwähnenswert ist, dass das Album aus 32 zum Teil weniger als einer Minute langen Stücken besteht.

Zunächst war mein Eindruck: Bisschen langweilig. Aber es gibt sehr feine Nuancen über den gesamten Score, die mich begeistern. Ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll. Es erinnert mich hier und da an gute alte Filme, ohne wirklich greifen zu können, welche. Vielleicht ein wenig älterer John Williams-Touch hier und da? Stimmt, es klingt ein bisschen E.T. durch.

Und je länger ich höre, desto besser gefällt mir der gefühlvolle Umgang mit Melodie und Atmosphäre, der Wechsel zwischen Spannung und Aktion. Ein kleines Meisterwerk, das ohne großes Tamtam und die heute sehr verbreiteten synthetischen Beats und Sounds auskommt. Eben klassisch. Und richtig gut!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ