Shimmering Lights Hot

Nico Steckelberg   10. April 2020  
Shimmering Lights

Musik

Interpret/Band
Format
Download
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Danijel Zambos musikalisches Gesamtwerk passt nicht in eine einzelne Schublade. Korrekterweise müsste man sagen, dass nicht einmal die Staufächer eines Billy-Regals von Ikea ausreichend wären. Mal akustisch-folkig, mal elektronisch und hart, mal Lo-fi und im Trip-Hop-Sound oder eben – wie auf der 2020er Scheibe „Shimmering Lights“ – ganz reduziert, leise, ambient und nachdenklich.

„Shimmering Lights“ wird durch den Klang des Pianos geprägt. Gelegentlich wird die dichte Atmosphäre durch Lo-fi und minimale experimentelle Sounds und Rhythmen unterstützt. Aber nur äußerst selten und nur sehr sparsam.

Am ehesten erinnert mich dieses Album in seiner sphärischen Leichtigkeit an Ludovico Einaudis Werke. Die Stücke sind hypnotisch und irgendwie kaskadierend. Es ist gewiss nicht leicht, ein so bodenständiges, melodie- und stimmungsgetriebenes Album zu schreiben und gleichsam so sparsam zu produzieren wie Danijel Zambo es hier geschafft hat. Gerade deshalb verdient es volle Aufmerksamkeit.

Und hey: Was für ein genialer und dichter Sound! Wie der Soundtrack zu einem melancholischen schwarz-weißen Animationsfilm, der erst noch geschrieben werden muss.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ