2Cellos Hot

Nico Steckelberg   13. Juni 2011  
2Cellos

Musik

Veröffentlichungs- Datum
17. Juni 2011
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Luka Sulic und Stjepan Hauser haben ein abschlossenes Studium an der Royal Academy of Music in London und am Royal Northern College of Music in Manchester. Das Instrument ihrer Wahl: Das Cello. Ganz im Stile von Apocalyptica interpretieren die beiden bekannte Klassiker auf ihren Instrumenten. Wo Apocalyptica sich allerdings eher an den härteren Genres orientieren, gehen Sulic und Hauser unter dem Namen 2Cellos stärker in Richtung Mainstream.

Bekannt wurden die beiden durch ihr YouTube-Video zu ihrer instrumentalen Version von Michael Jacksons „Smooth Criminal“. Das führte innerhalb kurzer Zeit zu mehreren Millionen Clicks. Einer der Besucher war auch Elton John, der die beiden gleich als Vorprogramm für seine nächste Tour engagierte.

Und auch Sony wurde auf die beiden aufmerksam. Diesen Freitag erscheint das erste Vollzeitalbum der 2Cellos. 12 Tracks sind darauf enthalten. Neben dem bekanntesten oben genannten Stück auch bekannte Melodien wie „Hurt“ von Nine Inch Nails (bzw. wahrscheinlich bekannter geworden durch die Coverversion von Johnny Cash), „Viva la Vida“ von Coldplay, „Where the Streets have no Name“ und „With or without you“ von U2, „Smells like Teen Spirit“ von Nirvana, „Fragile“ von Sting und vielen anderen.

Es ist schon sehr interessant, diese Versionen zu hören, die ausschließlich mit den verschiedenen stilistischen Mitteln des Instruments Cello entstanden sind. Ich tue mich nur schwer damit, das Album im Ganzen zu hören, da es zwar interessant und ungewöhnlich, aber eben kein Album für den ungezügelten Dauergenuss ist.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ