Zeitenwandel

Zeitenwandel Hot

Michael Brinkschulte   19. November 2017  
Zeitenwandel

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
27. Oktober 2017
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Und da sind sie wieder, Nervenbeisser, die auch wieder das Schicksal erleiden in eine Schublade gesteckt zu werden. Und das schon seitens Ihrer Plattenfirma, die mal wieder die Bezeichnung Neue Deutsche Härte ins Infopaper zur Platte druckt. Dabei hat die Band deutlich mehr Potential in ihrem deutschsprachigen Rocksound, der auf Gitarren ebenso baut, wie auf elektronische Einflüsse und Einbezug verschiedener Stilrichtungen. Besonders fällt schon nach dem Intro das ausgefeilte Gitarrenspiel auf. Der mal düster mal grell (Glücklich allein) angelegte Gesang des Frontmanns Olaf Seider wird von seinen Bandkollegen Walter Stobbe (Gitarre, Bass, Programmierung) und Chris Löffler (Schlagzeug) sowie drei Gästen passend in Szene gesetzt. 
Textlich aussagekräftig wird jedem Song die passende Struktur gegeben, um die Texte zu unterstützen. Das reicht dann sogar soweit, dass es am Ende mit ‚Alles steht still‘ rein akustisch zur Sache gegangen wird.
Ein weitgehend tanzbares Album, das auch in den Clubs mit Stücken wie ‚Zeitenwandel‘ den ein oder anderen Einsatz finden sollte.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ