ZDF@Bauhaus (Live)

ZDF@Bauhaus (Live)

Nico Steckelberg   17. November 2018  
ZDF@Bauhaus (Live)

Musik

Interpret/Band
Label
Format
  • CD
  • DVD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Da kommt ein richtig schönes MTV Unplugged-Feeling auf, beim neuen, akustischen Live-Album von Ray Wilson. „ZDF@Bauhaus Live“, so der Titel. 

Dass Ray Wilson mal Teil der späten Genesis war, wird nicht allein durch die Presseinformation ausreichend deutlich. Es klingt ein wenig schwermütig, wenn ein neues Werk mit einem Rückblick auf eine 20 Jahre zurück liegende Schaffensphase beginnt. Dabei sind die live gespielten Stücke so angenehm und hochwertig, dass es gar keines „Erinnerns an den früheren Erfolg“ bedarf. Neben eigenen Stücken spielt Wilson auch zahlreiche Songs früherer Genesis-Alben, zu deren Zeit er noch nicht an Bord war. Er erweitert sein Portfolio um Coverversionen von Phil Collins, Peter Gabriel, Mike Rutherford und seiner eigenen ehemaligen Band Stiltskin. Alles zusammen klingt harmonisch und sympathisch, hat einen deutlichen roten Faden („Genesis“). 

In der Außenwirkung scheint aber gerade dieser rote Faden eher wie eine unüberwindbare Hürde. Ich würde mir wünschen, dass wir den Künstler Ray Willson nur ein einziges Mal wieder erleben dürfen ohne einen einzigen Genesis-Bezug. Der Mann ist so viel mehr als „hat früher mal kurz bei Genesis gesungen“. 

Das zeigt auch sein neues Live-Album, wenngleich da ganz viel Genesis drinsteckt, klingt es nach einem Wilson-Album. Und genau das macht doch einen Künstler aus: Dass seine Schaffenskraft und sein Stil selbst durch Coverversionen hindurch scheint.
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ