up Hot

Michael Brinkschulte   05. Oktober 2018  
up

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Ally Storch, die ihr Können an der Violine bei verschiedenen Formationen in Dienst stelle, so unter anderem ASP, Schandmaul, Subway to Sally, begibt sich auf Solopfade. Dabei kommt zum virtuosen Spiel der Violine beim Opener ‚Sisyphos‘,‚Living in a Bottle‘und bei ‚Center Sun‘ noch der Part als Sängerin hinzu, den Ally Storch übernimmt. 
Die Band, die Ally um sich schart besteht aus fünf Musikern, zu denen sich im Verlauf des Albums sechs Gäste gesellen, die Instrument und Stimme beisteuern.
Stilistisch im Gegensatz zu den sonstigen Aktivitäten der Frontfrau, bewegt sich die Scheibe im Progressive Violine Metal/Rock. Dabei entwickelt sich das Album von Stück zu Stück in immer andere Richtungen und greift auch andere Musikrichtungen auf. Weitgehend wird auf rein instrumentale Kost umgeschaltet, was das spielerische Können der einzelnen Musiker noch stärker in den Vordergrund stellt.
 
Ein Album, das mit jedem Hören mehr ins Ohr geht!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ