The Waves Of Sound Remain

The Waves Of Sound Remain Hot

Markus Skroch   15. Oktober 2014  
The Waves Of Sound Remain

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
28. Oktober 2014
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Man würde beim Anhören von „The Waves of Sound Remain“ im Leben nicht darauf kommen, dass PHI aus Österreich kommen. Der Sound klingt doch sehr nach PORCUPINE TREE oder TOOL, und man hört auch keinerlei Akzent im Gesang. Gleich mit den ersten Klängen des Albums erkennt man, dass einen hier kein Einheitsbrei erwartet. Eher eine sehr moderne und abwechslungsreiche Berg- und Talfahrt des Progressive-Rock/Art-Rock.

Auch in den Lyrics gibt es immer mal wieder Überraschungen, und man fragt sich, ob das, was man verstanden hat, wirklich gerade gesungen wurde. So viel Kreativität hört man wirklich nur noch selten. Vor allem, dass man wirklich versucht neue Wege im Progressive Rock zu ergründen, anstatt immer noch den Vorreitern aus den 70ern nachzueifern, begeistert mich.

So gibt es auf diesem Album viel zu entdecken, und ich möchte gar keine Songs einzeln hervorheben. Ein bisschen mehr Gesang und weniger Instrumentales würde mir noch besser gefallen. Trotzdem ein super Album für Entdeckungsfreudige.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ