The Ground

The Ground Hot

Ecke Buck   27. Oktober 2019  
The Ground

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
04. Oktober 2019
Format
  • Download
  • Vinyl
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
5,0

Mit instrumentalem Rock ist das so eine Sache. Wenn man weiß dass kein Gesang kommt kann man sich darauf einstellen und die Musik so nehmen wie sie ist. Wenn man allerdings das Gefühl hat es würden jeden Moment Vocals kommen, weil die Kompositionen irgendwie drauf hin arbeiten oder etwas fehlt, dann wird es schwierig.

Dieses Album ist auf keinen Fall schlecht gemacht, aber man fragt sich warum in den Arrangements so viel Raum gelassen wird, wenn man ihn nicht für Gesang freihält. So kann ich den Eindruck nicht loswerden, dass es wie reine Begleitmusik klingt. 

Die Songs sind zwischen 6 und 7 Minuten lang und bieten über die Länge wenig Abwechslung. Der Opener zieht die Bass und Schlagzeug Figur zum Beispiel für die vollen 6 Minuten durch. Darüber ergießen sich Gitarren Klangkaskaden. 

Vielleicht beschreibt man die Musik eher als Post-Rock, da es selten wirklich rockt sondern eher auf Atmosphäre baut. 

Vielleicht liegt es an unserer heutigen Zeit, dass niemand niemandem auf die Füße treten möchte und sich daher niemand von Halma in den Vordergrund spielt, aber ich hätte mich über die eine oder andere Melodie über der Begleitung doch gefreut.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ