order to love

order to love Hot

Michael Brinkschulte   07. Juni 2012  
order to love

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
15. Juni 2012
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Mit zehn Studiotracks und drei Live-Bonus-Tracks kommt das neue Album von Loveland in die Player. Kopf von Loveland ist Lana Loveland, die sich als Organistin bei ‚The Fuzztones‘ bereits einen Namen erspielt hat. Auf diesem Album fungiert sie als Songwriterin und Sängerin. Dabei setzt sie mit Ihrer Stimme angenehme Akzente. Musik, die gut ins Ohr geht und eine interessante Mischung aus Rock und Garage Rock der 60er darstellt. Wer einen Trip in die Vergangenheit machen möchte, der ist bei diesem Album genau auf der richtigen Spur.
Nostalgie in aktuellem Gewand und mit eingängigem Sound.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ