Mothership (The Very Best of Led Zeppelin) - 2015 Remaster

Mothership (The Very Best of Led Zeppelin) - 2015 Remaster Hot

Nico Steckelberg   30. November 2015  
Mothership (The Very Best of Led Zeppelin) - 2015 Remaster

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Im Jahr ihrer Gründung hatte noch kein Mensch den Mond betreten. 1968 kamen LED ZEPPELIN erstmals zusammen. Erste US-Touren fanden als Vorband von Iron Butterfly, Alice Cooper und Vanilla Fudge statt. Robert Plant, Jimmy Page, John Paul Jones und John Bonham alias LED ZEPPELIN gelten heute als eine der Bands, die den Hard Rock und auch zu Teilen den Metal mit begründet haben. Dabei fanden sich immer auch viele verschiedene Einflüsse in ihrer Musik, wie beispielsweise jede Menge Bluesrock, aber auch Psychedelic und Folk.

Zum Ende ihrer Remaster-Serie kommt nun mit „Mothership“ die Best-Of-Platte aus dem Jahr 2007 erneut auf den Markt, allerdings basierend auf den frisch restaurierten 2014/2015er Master-Bändern.

Zwar fehlt dem Re-Release die DVD, die bei der ursprünglichen Fassung mit dabei war, doch die Compilation bietet nach wie vor die wichtigsten Songs der Formation. Chronologisch aufgebaut von 1969 bis 1979 sind auf 2 CDs 24 Songs enthalten, angefangen mit „Good Times Bad Times“ über das berühmt-berüchtigte „Stairway to Heaven“ bis hin zu „All My Love“.

Die Aufmachung der Box ist recht ordentlich geworden. Ein in Schwarz-Weiß-Rot gehaltenes DigiPak mit ausklappbaren Seitenflügeln, jeweils bestückt mit einer CD, in der Mitte das Booklet, das zusätzliche Informationen zur Band und den Musikern sowie zahlreiche Live-Fotos zeigt.
Eine runde Sache, nicht nur für Led Zeppelin-Fans und ein gelungener Abschluss der Reihe.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ