Midnight Medicine

Midnight Medicine Hot

Sören Wolf   15. Oktober 2014  
Midnight Medicine

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
24. Oktober 2014
Format
  • CD
  • Download
  • Vinyl
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Aus dem hohen Norden, genauer aus dem norwegischen Tromsø, stammt das Trio "The Northern Lies" und schickt sich mit ihrem Debütalbum "Midnight Medicine" an, mit einer Schnittmenge aus Country und Folk-Pop zu begeistern.

Durch die gute musikalische Ausbildung, die man speziell in Norwegen erfährt, finden immer wieder sehr interessante Bands den Weg aus dem Proberaum in die Öffentlichkeit. Alle drei Bandmitglieder sind/waren noch in anderen Bands aktiv und in einer überschaubaren Stadt wie Tromsø ist es keine Seltenheit, dass sich immer wieder neue musikalische Projekte aus der Asche erheben.

Musikalisch wird hier eine sehr abwechslungsreiche Mischung geboten. Mit Henry Johnsen und Anne Nymo Trulsen haben "The Northern Lies" zwei etatmäßige Sänger in ihren Reihen. Dabei singt Henry in der Regel die erste Stimme, während Anne überwiegend die Hintergrundstimme anstimmt. Musikalisch hält sich eine schöne Mischung aus Beschwingtheit und Melancholie die Waage, die neben getragenen Songs auch viele Uptempo-Nummern im Repertoire vorweist.

Die Band klingt sehr amerikanisch, was sich besonders an der dominanten Slidegitarre und dem hin und wieder eingesetzten Banjo festmachen lässt. Der ehemalige Motorpsycho Schlagzeuger Håkon Gebhardt hat dem Trio einen sehr warmen und weiten Sound verpasst, der der Band sehr gut zur Gesicht steht.

Die 11 Songs des Erstwerks sind schneller vorbei, als einem lieb sein kann (Spielzeit: 41 Minuten). Eine Headliner Tour Ende November führt "The Northern Lies" auch in einige deutsche Städte im Norden und Westen des Landes.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ