Incomplete

Incomplete Hot

Alina Jensch   17. September 2013  
Incomplete

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
11. September 2013
Format
Download
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

In den letzten Jahren haben girugamesh so einige – nicht unbedingt positive – stilistische Richtungswechsel vollzogen und es stellte sich die Frage, wie ihre neue Single „Incomplete“ ausfallen würde.

Los geht es mit dem Titelsong, der zeigt: ja, die Japaner sind zu dem zurückgekehrt, was sie am besten können: starke Gitarrenriffs, mitreißende Basslinien, „tanzbare“ Rhythmen und minimaler Keyboardeinsatz! Diese Band wusste immer mit einer gekonnten Mischung aus Nu Metal und Rock, abgerundet durch (poppige) Ohrwurm-Melodien und kräftigen Gesang zu beeindrucken. Die letzten Veröffentlichungen waren für meinen Geschmack zu weit davon abgerückt und so ist es erfreulich, mit den ersten beiden Songs auf der Single, „Incomplete“ und „Limit Break“, wieder solche Ohrenfreuden serviert zu bekommen.

Beide Songs sind laut, gehen nach vorne, verleiten zum Kopfnicken und Fußwippen und machen gute Laune. Schwermut sucht man vergeblich und zumindest mir fällt wieder auf, wie gerne ich Sänger Satoshis warme Stimme mag.
„takt“, der dritte Song, ist eine Rockballade und fällt damit ein wenig aus dem Rahmen. Gesanglich wird es ruhiger und klarer, die Gitarren werden deshalb aber noch lange nicht weggepackt. Interessant sind hier auch die Soundeffekte, die an Videospiele erinnern.
Als viertes und abschließendes Stück gibt es für die mutigen Karaokesänger noch eine Instrumentalversion vom Titelsong.

Ein neues Album soll noch in diesem Jahr folgen und wenn „Incomplete“ ein Wegweiser dafür sein soll, dann geht es in die richtige Richtung.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ