Fears of the Dead

Fears of the Dead Hot

Sören Wolf   09. März 2016  
Fears of the Dead

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
12. Februar 2016
Format
  • CD
  • Download
  • Vinyl
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Das Texaner Quartett spielt eine Mischung aus Stoner Rock und Psychedelic mit einigen wenigen doomigen Passagen. Die Produktion klingt schon sehr nach einer Mischung aus 70er und 90er Jahren, was bei dieser Musikrichtung nicht verwunderlich ist.
Der Einstieg in das Album ist sehr gelungen, der Titelsong ist einprägsam, mit Wendungen versehen und kratzt fast an der 6 Minuten Schwelle ohne langatmig zu wirken.
Danach verschiesst die Band nach und nach ihr Pulver je länger das Album fortläuft. Überraschungen sind fehl am Platz, ähnlich strukturierte Songs, abgedudelte Riffs ohne große Inspiration ziehen sich wie ein roter Faden durch die Spielzeit. Auch das Timing des Schlagzeugers lässt sehr zu wünschen übrig. Vielleicht liegt es auch daran, dass das Schlagzeug zu sehr in den Vordergrund gemischt ist? Somit wird das Album immer mehr zu einem Duell auf Zeit, dass sich unweigerlich auf ein verfrühtes Ende durch drücken der Stop Taste zubewegt. Ab 9.3.2016 auf Europatournee.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ