cryoshell

cryoshell Hot

Michael Brinkschulte   02. August 2011  
cryoshell

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
26. August 2011
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Das Cover des selbstbetitelten Albums von Cryoshell wirkt als Blickfang schon mal recht gut. Nach dem Blick aufs Cover folgt dann der auditive Bereich, der sich recht eingängig darstellt. Mit rockigen Klängen zwischen Evanescence und Linkin Park, so beschreibt es die Band selbst, kommen die drei Musiker daher. Frontfrau Christine Lorentzen, die Cryoshell mit Mikkael Maltha und Kasper Soderlund bildet, nahm 2006 erfolgreich an der dänischen Fassung von Star Search teil.
Wer nun aufgrund dieser Information glattgebügelten Massensound vom Album erwartet liegt nicht völlig falsch. Die meisten Songs sind klar Massen kompatibel, sind jedoch druckvoll und gut arrangiert mit guten Melodien versehen. Auch kommen härtere Töne zum Tragen.

Insgesamt ein recht nettes Werk, das sicherlich die Charts erklimmen kann, die Klickzahlen des vorab im Internet veröffentlichten Videos vom ersten Song des Albums ‚creeping in my soul‘ lassen dies zusätzlich erwarten.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ