Ignite Hot

Michael Brinkschulte   15. Januar 2013  
Ignite

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
25. Januar 2013
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Schon das Cover des Albums zeigt, dass hier eine Frau am Mikro steht. Und auch die im Coverbild angedeutete Energie findet sich in der musikalischen Umsetzung dieses Erstlings wieder. Die aus Brighton Stammende Band bringt auf ihrem Debüt 12 Stücke mit, die druckvollen Rock´n`Roll transportieren, der klar nach vorn geht. Die Stimme von Sängerin Lucy Caffrey ist dabei prägend und bringt mit der leicht rauen rotzigen Note den richtigen Drive.
Von Beginn an ‚within regret‘ geht das Album nach vorn und wird auch nicht ausgebremst. Dass Songs wie ‚no good‘ , ‚Killer‘ oder ‚valentine‘ ihren druckvollen Sound mitbekommen haben, liegt einerseits an der Band, andererseits aber sicherlich auch an Ace (Skunk Anansie), Verantwortlich für die Produktion. Parallelen im Sound mit Skunk Anansie sind auszumachen, sodass hier Fan-Sharing sicherlich an der Tagesordnung sein wird.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ