Deutscher Rock´n´Roll

Deutscher Rock´n´Roll Hot

Ecke Buck   05. September 2012  
Deutscher Rock´n´Roll

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
15. August 2012
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Und wieder eine Band, die sich zuerst als Coverband verdingte, um dann zu merken, dass es auch mit eigenen Songs und Texten geht. Und das in wirklich guter Weise.

2006 als Coverband mit Böhse Onkelz Songs gegründet, haben sich E.I.N.S. nun zu ihrem eigenständigen Debüt vorgearbeitet. Schon 2011 gaben sie mit ‚Wir sind E.I.N.S.' einen Vorgeschmack darauf, dass es auch ohne Coversongs geht. Das damals auf einem Sampler veröffentlichte Stück bekam ausreichend positives Feedback, um die Formation dazu anzustacheln mehr eigene Stücke zu schreiben. Ausschlaggebend war dann aber, dass ein Konzert mit ausschließlich eigenen Songs gespielt werden sollte.
So entstanden die neben dem Samplerbeitrag auf dieser Scheibe zu findenden weiteren Songs.

Mit 13 deutschsprachigen Rock´n´Roll Songs, bei denen sich die Formation bei zweien Schützenhilfe von den ‚Kneipenterroristen‘ geholt hat, geht es klar nach vorn. Die Stücke erscheinen textlich bodenständig, schildern eigene Erlebnisse wie ‚Deutscher Rock`n`Roll‘ und nehmen die alltäglichen Probleme in den Blick.
Beim letzten Stück ‚der zuletzt lacht‘ zeigt sich welche Filme Texter und Sänger Mitch so schaut, zitiert er doch mit ‚Angewidert stand der Teufel da und sah wie grässlich die Güte ist‘ T-Bird aus dem Filmkassiker ‚The Crow‘.

Ein Album, das eine Loslösung von der Coverzeit mit Onkelz-Stücken bedeutet und eine klare Richtung für die Zukunft auf eigenen Füßen vorgibt.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ