1. Allgemeine Verunsicherung (Re-release des 1978er Debütalbums)

1. Allgemeine Verunsicherung (Re-release des 1978er Debütalbums) Hot

Michael Brinkschulte   23. Dezember 2015  
1. Allgemeine Verunsicherung (Re-release des 1978er Debütalbums)

Musik

Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
06. November 2015
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Im Jahre 1977 lernten sich einige Musiker kennen, die mit einer Mischung aus Rock und Komik für Furore sorgten. Da der damalige Sänger Wilfried Scheutz als Solokünstler einen Plattenvertrag hatte, erschien das erste Album 1978 unter seiner Federführung. Elf Songs sind auf diesem lange vergriffenen und stark gesuchten Debüt zu finden. Stilistisch noch weit vom heutigen Sound der Formation entfernt, sind dich Texte jedoch schon damals genauso spitz.
Und nicht nur der Stil der Musik wird die heutigen Fans der Ersten Allgemeinen Verunsicherung beim ersten Hörern ein wenig befremdlich finden, auch die Stimme des damaligen Sängers hat gänzlich andere Züge als die von Klaus Eberhartinger, dessen Stimme seit den großen Hits von ‚Ba-Ba-Banküberfall‘ oder ‚Märchenprinz‘ im Ohr hängt.
Und doch überzeugt auch dieses ursprüngliche Debüt auch heute noch mit seinen Texten und dem für die Band so typischen mit Comic bestückten Booklet.

Ein Klassiker, der die Fanherzen höher schlagen lässt und der für die Vinyl-Freunde im Frühjahr 2016 auch als LP wiederveröffentlicht wird. Einzig die Besitzer der alten Originale, von denen es nur 1.800 Stück gab, werden sich ärgern, da ihre Scheiben an Sammlerwert einbüßen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ