Vengo Hot

Nico Steckelberg   05. Juni 2016  
Vengo

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
24. Juni 2016
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

„Südamerikas Antwort auf Lauryn Hill“, so wurde Ana Tijoux von der New York Times betitelt. In Chile ist sie bekannt wie ein bunter Hund, um nicht das Wort „Superstar“ in den Mund zu nehmen. Man kann verstehen, woher die Begeisterung der Hörer kommt: Ihre Songs haben jede Menge Groove und Seele. Texte stehen weit im Vordergrund. Ana Tijoux mixt dabei Hip Hop-Sprechgesang mit häufig politischen Statements und fette Beats mit Worldmusic-Elementen wie beispielsweise den allgegenwärtigen Flöten, packt Big Brass Band-Sounds mit rein, lässt Ethno-Gesänge und akustische Gitarren mit einfließen, zaubert mal eben ein kleines Kammerorchester aus dem Hut. 

Die Mischung ist wunderbar neuartig für mitteleuropäische Ohren, der entstehende Flow erzeugt eine immense Sogwirkung. Ab Sommer des Jahres kann man die Künstlerin auch in deutschen Locations performen hören und sich einen Eindruck von der Live-Qualität machen. Das Album „Vengo“ erscheint am 24.06. und deutet schon an, dass die Gigs enorm dynamisch werden dürften. Der Sommer wird heiß!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ