Nihilismus 0.0 Hot

Michael Brinkschulte   24. Juli 2014  
Nihilismus 0.0

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Meine Herrn, da geht was ab. Die Formation Franz Fuexe aus Niederösterreich lässt die Boxen scheppern. Mit einer illustren Mischung aus Punk/Hardcore, Rap, Mundart und mehr wird Druck gemacht und mit Texten gespielt. Leider ist für den Nichtösterreicher das Textverständnis zeitweise etwas erschwert. Dabei hilft dann, dass die vier Musiker vorgesorgt haben und ihre Texte im Digipack nachzulesen sind.
Aber warum soll man immer den Text verstehen. Hier zählt die Musik als Ganzes, der Klang, die Dynamik und die musikalische Vielfalt. Hier geht’s immer nach vorn, wobei das Tempo auch mal variiert wird. Und auch die Länge der Songs ist ebenso wechselhaft wie die Stilistik der musikalischen Elemente.

Neun Songs mit rund 30 Minuten Spielzeit, jede Minute auf die Zwölf und das in einer Art und Weise, die man so lange oder bisher überhaupt noch nicht gehört hat.

Eine Formation mit Zukunft mit einem Album aus Niederösterreich, das man gehört haben sollte!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ