LAUSCHKOST //3

LAUSCHKOST //3 Hot

Nico Steckelberg   17. Februar 2013  
LAUSCHKOST //3

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Der Lounge-Sampler Lauschkost geht nun bereits in die dritte Runde. Unter dem Slogan „Feinkost für die Sinne“ gibt es 13 Stücke unterschiedlicher Interpreten. Am häufigsten vertreten ist hierbei Vargo, zumal von Vargo auch die Zusammenstellung aller Tracks und die Idee zu Lauschkost stammt.

Die Tracks sind nicht durchgehend klassische Lounge-Stücke. Es gibt in der Tat auch einige etwas schnelle Songs wie z. B. „Lovecore“ (Vargo), melancholischere Kost wie das großartige und Bond-esque „Golden Gate“ (Moodorama) oder en deutschen Popsong „Lass mich allein“ von Johannes Oerding. Stellenweise geht es etwas in den TripHop- oder Jazz-Funk-Bereich wie bei „We Can Be (More Than Ever People)“ von Dessy Tenekedjieva.

„LAUSCHKOST //3“ ist eine gute Zusammenstellung ohne Hänger. Jeder Track hat seinen eigenen Charme. Allein der Übergang zwischen den Tracks und Genres ist mir stellenweise zu abrupt. Das hätte ich mir weicher gewünscht. LAUSCHKOST //3 wird bestimmt noch öfter im Player landen. Z. B. wenn Besuch im Haus ist.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ