Head Orchestra

Head Orchestra Hot

Nico Steckelberg   27. Dezember 2014  
Head Orchestra

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Genau darauf habe ich noch gewartet dieses Jahr! Tom Lüneburgers Album „Head Orchester“ ist noch einmal ein wundervoller Abschluss Jahres 2014. Es blüht geradezu in voller melancholischer Pracht. Schon der Opener „Losing You“ zeigt, wohin es geht: Großstadtpop mit versteckter Träne hinter der Sonnenbrille. Ein bisschen Elektronik, viel Singer-Songwriter-Akustik, ein Hauch Alternative. Und ganz ehrlich, hier und da fühle ich mich wie bei einer Pop-Version der Dunkel-Metaller von Katatonia (vgl. Song „Stop And Turn Around“). Geil!

Aber ich höre noch ganz viele andere tolle Einflüsse heraus. Das Gute an Tom Lüneburger ist, dass er die Produktion nicht vor die Komposition stellt. Bitte nicht missverstehen, das Album ist supergut produziert, hat vielleicht einen gewissen 80er-Touch, der ihm sehr gut zu Gesicht steht. Aber am wichtigsten sind hier eindeutig die Vocal-Lines und die Texte. Das hat Lüneburger verstanden und versenkt einen Treffer nach dem anderen. Unbedingt mal anhören!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ