Fallen und Fliegen

Fallen und Fliegen Hot

Nico Steckelberg   06. März 2016  
Fallen und Fliegen

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
11. März 2016
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Leider hat es beim Eurovision Song Contest nicht ganz für Luxuslärm gereicht. Dabei hätte ich sehr gern mal eine (aus meiner Sicht) heimische Band dort gesehen. Entschädigt werden die Fans der Band nun durch das neue Album „Fallen und Fliegen“. Darauf sind 12 völlig neue Songs zu hören, unter anderem auch der ESC-Vorentscheids-Kandidat „Solange Liebe in mir wohnt“. 

Besonders gut gefällt mir, dass die Lieder sehr emotional sind. Ein typisches Beispiel dafür ist das Duett „Bis es weh tut“, bei dem Sängerin Jini von Max Mutzke unterstützt wird. Nicht alles ist eben Friede, Freude, Eierkuchen, es gibt auch durchaus nachdenkliche und melancholische Momente. Aber: Das Album soll Spaß machen und den Hörer mitnehmen. Und das schafft es auch in weiten Teilen. Besonders gut gefallen dabei die ausgefeilten Drumpassagen von Jan Zimmer, die wesentlich cooler sind als noch auf dem Debütalbum.

Wenn ich mir etwas für die kommenden Alben wünschen dürfte, dann wären es packendere Melodien. Die Vocallines sind sehr gut gesungen und passen hervorragend zum Genre. Allein der Erinnerungseffekt fehlt mir, die großen Melodien bleiben aus. An der Produktion hingegen gibt es nicht das Geringste zu meckern. Klingt halt nach ganz frischer deutscher Popmusik mit hier und da einer Prise Coldplay-Groove. Gar nicht verkehrt.

Von den Live-Qualitäten kann sich jeder selbst überzeugen:

TOURDATEN (ohne Gewähr):
08.04.2016 – Hamburg
09.04.2016 – Hameln
15.04.2016 – Jena
16.04.2016 – Berlin
21.04.2016 – Saarbrücken
22.04.2016 – Dortmund 
23.04.2016 – Frankfurt 
29.04.2016 – Stuttgart 
30.04.2016 – München
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ