Fairytale

Fairytale Hot

Tanja Trawny   08. Mai 2017  
Fairytale

Musik

Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
20. Januar 2017
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Mit dem Album Fairytale präsentieren Dry Dudes, bestehend aus Erwin Holm (Sänger) und Patrick Schütte (Gitarrist), ihr erstes Studioalbum und offenbaren dem Hörer ein facettenreich gefülltes Acoustic Pop – Album mit 12 emotionalen Geschichten über Liebe und das Leben. Ihre Songs sind ergreifend, gefühlsvoll, partiell verträumt gepaart mit einem warmen, zärtlichen phasenweise melancholischen und auch sehnsuchtsvollen Klang. Mir gefällt der Gesang des Sängers Erwin Holm. Gefühl schwingt in seiner Stimme mit. Die Begleitung von Patrick Schütte rundet das Ganze für mich mit seinen rhythmisch vielseitigen Gitarrenklängen ab. Auch die Idee, Perkussion, Drums mit in ihre Songs (z. Bsp. Wrong Man, Nobody is Perfect, Runaway) gepaart mit Händeklatschen (She) oder wie ihm ersten Song Dreams einen Backgroundgesang zu integrieren, bereichert ihre Stücke enorm und verleiht ihnen einen besonderen Ausdruck. Wobei mir She im Ausdrucksehr zusagte. 
 Und wem das Hören nicht reicht, hat die Chance sich die Songtexte im beigefügten Booklet durchzulesen und zu vertiefen.

Insgesamt kann man sagen, dass es sehr gut war, dass sich die beiden Jungs im Sommer 2015 im Emsland zufällig bei einem Musikwettbewerb getroffen und ihre Nummern ausgetauscht haben, um gemeinsam Musik zu machen. Gleichfalls weise war ihre Entscheidung, mit den Coversongs aufzuhören und die Songideen, welche ihnen schon damals in den Köpfen herum spukten, raus zu lassen. Sie präsentieren auf dem Album ihre ganz eigene Vorstellung von akustischem Poprock, welcher mir persönlich sofort ins Ohr gegangen ist und mich vom ersten Ton an begeistert hat.

Wir dürfen gespannt sein, was Erwin Holm und Patrick Schütte uns noch musikalisch präsentieren werden. Ein junges Gespann mit viel Potential!!! 

© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM