Double Platinum (Special Edition)

Double Platinum (Special Edition) Hot

Nico Steckelberg   26. Dezember 2012  
Double Platinum (Special Edition)

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Label
Format
CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Weihnachten ist Knödelzeit! Nicht nur kulinarisch, sondern auch musikalisch. The Ten Tenors bringen passend zum Fest das Doppel-Platin-Album in einer Special-Edition heraus.

Darauf vertreten auf CD1 die bekanntesten Rockballaden in einem pompös-orchestralen Tenor-Chor-Soundgewand. Unter anderem sind vertreten: Wind of Change, Bohemian Rhapsody (gar nicht so weit entfernt vom Original, das ja auch vielstimmig war), I don’t want to miss a Thing, Hey Jude, aber auch Pop-Hymnen wie Agains All Odds oder Hallelujah.

Auf der zweiten CD geben sich die Herren dann die Ehre mit einigen bekannten Klassik-, Oper-, Chor- und Kirchenlied-Adaptionen (Ave Maria, O Fortuna, Nessun Dorma u.v.a.).

Das Ganze ist natürlich gänzlich kommerziell aufgezogen und akustisch glatt gebügelt ohne Ende. Und die Zielgruppe ist auch klar: Jeder! Oder zumindest das durchschnittliche Publikum von „Das Supertalent“, für das Popsongs mit Tenorgesang gleichzustellen sind mit niveauvoller Klassik.

Aber ich will gar nicht so gehässig klingen. Handwerklich ist die Musik der Ten Tenors sehr sauber und gut umgesetzt. Und Freunde des Genres Pop-Klassik werden ihre Freude daran haben.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ