Uns Hot

Nico Steckelberg   26. Oktober 2014  
Uns

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
31. Oktober 2014
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Sechs Jahre kein Album, da gerät man schnell in Vergessenheit. Damit das nicht passiert, gibt es nun eine große Deutschlandtour. Anlass: Der Deutschrapper Curse mit seinem neuen Werk „Uns“ zurück. Wir riskieren gerne mal ein Ohr: Die Mischung der Songs ist sehr poppig und eher ruhig geworden. Süffige Melodien und schöne Sounds in ordentlicher Produktion dienen als Basis für Curses Texte.

Der Opener Tatooine ist genau der richtige Einstieg ins Album. Supergeile Steigerung zum Chorus hin und ein Text, der gut im Gedächtnis bleibt. Insgesamt weist das Album eine positive Grundstimmung auf. Hier wird nicht gedisst oder das eigene Elend beklagt, es dreht sich nicht alles um Coolness, Brotherhood und Pussys. Hier geht es um Verbundenheit, Freundschaft, Liebe, Gemeinschaft. Eben wie der Albumtitel es schon sagt: Es geht um UNS.

Doch all die Harmonie hilft nicht darüber hinweg, dass das Album nicht wirklich abheben mag. Die Songs sind nach ein paar Tracks vorhersehbar. Zwar immer mal anders instrumentiert, doch der Reiz der Neugier bleibt für den Hörer zu früh aus. Ich glaube, dass ein wenig negative Aggression diesem Album nicht geschadet hätte. Oft denk man: „Mann, Curse, gib mal Gas!“ So wie es nun ist, erscheint es mir zu süffig, zu zerbrechlich und freundlich.

PS: Die Pianoversionen von vier Tracks als CD-Bonus sind übrigens eine sehr schöne Idee und gut umgesetzt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ