Slow Motion Miracles

Slow Motion Miracles Hot

Nico Steckelberg   08. März 2015  
Slow Motion Miracles

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
06. März 2015
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Sie sind federleicht, die Songs von Sachal. Der US-amerikanische Singer-Songwriter präsentiert auf seinem Album „Slow Motion Miracles“ 10 Songs im akustischen Gewand.

Ich habe so meine Schwierigkeiten mit Sachals Melodieführung. Oftmals werden bei mir Erinnerungen an Milow-Songs wach, nur dass Sachal wesentlich weniger eingängig komponiert. Alles hat irgendwie, irgendwo einen gewissen jazzigen Charakter – etwas das auf außenstehende vielleicht orientierungslos oder zerstreut wirken mag. Nehmen wir das Beispiel „Marie“ – ein sehr schönes Stück, dessen Ende mit dem Namen der Hauptperson mal eben so verpufft. Kein schöner Schlussakkord, nichts, einfach nur ein belangloses Säuseln dieses Namens. Da fehlt mir dann einfach die Emotion.

Das „Miracle“, dass sich die Songs entfalten und mir ihren Kern offenbaren, ist mir verwehrt geblieben. Schade. Ich höre heraus, dass da mehr drin steckt, aber kann Sachals musikalische Offenbarung nicht finden.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ