The Enemy Within

The Enemy Within Hot

Alina Jensch   07. Januar 2016  
The Enemy Within

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
20. November 2015
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

NULL'O'ZERO präsentieren ihr Debütalbum „The Enemy Within“ und beeindrucken mit einer gelungenen Mischung aus klassischem Heavy Metal und Power Metal mit progressiven Einflüssen. Die Griechen verschwenden keine Zeit und hauen schon direkt mit dem ersten Stück auf den Putz – und zwar mit ihrem äußerst kraftvollen und vollmundigen Sound. Die gesamte Produktion überlässt auf „The Enemy Within“ nichts dem Zufall und stellt sicher, dass zumindest klanglich keine Wünsche offen bleiben. Nicht zuletzt deshalb geht das Album runter wie Butter und lässt sich immer wieder gerne anhören.

Von der Innovationsfront gibt es zwar nicht allzu viel Neues zu berichten, das Songwriting ist aber  abwechslungsreich gestaltet und hält durchaus die ein oder andere Überraschung parat. 
„The Enemy Within“ weiß mit virtuosem Gitarrenspiel, der Leistung des überaus talentierten Sängers Geo Sinner – der nicht ohrenbetäubend schrill quietscht, sondern etwas angenehm Warmes in seiner Stimme hat – und einem guten Drive zu begeistern. Vom Härtegrad her bewegen sich NULL'O'ZERO vermutlich eher im mittleren Bereich, aber genau hier liegt ihre Stärke und mit dem abgelieferten Album machen sie alles richtig.

Den geneigten Hörer erwarten 11 Stücke und gut ein Stunde Hörvergnügen. Freunde dieser Musik-Gattung sollten ein Ohr riskieren!

Anspielempfehlung: „Never Die“, „Enemy Within“, „Embrace Your Fear“
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ