Reborn Again

Reborn Again Hot

Markus Skroch   07. März 2018  
Reborn Again

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
09. März 2018
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Das letzte GODSLAVE Album „Welcome to the Green Zone“ habe ich vor zwei Jahren auch schon besprochen, und obwohl ich nicht der größte Thrash Metal Fan auf Erden bin, hat mir das Album sehr gut gefallen. Da war ich gespannt was der Nachfolger „Reborn Again“ im Vergleich zu bieten hat.

Tja, die Saarländer haben wieder einmal alles richtig gemacht! 

Es ist eine wahre Freude dem Thrash Feuerwerk zu lauschen, und vollends überzeugt hat mich die Band mit zwei „Bud Spencer“ Filmzitaten vor und nach dem Song „Thrashed to the Max“. 

Der Gesang ist ungewöhnlich (hoch) und weckt Erinnerungen an alte Thrash Sänger wie Bobby „Blitz“ Ellsworth von OVERKILL. Jedenfalls sehr einzigartig.

Weitere Überraschungen gibt es mit dem eher rockigen Song „Rock on, man“, der auch recht melodisch daherkommt und dem aus dem Nichts erscheinenden Banjo in Track 10. Tja, was soll ich sagen? Es passt in den Song!

Das Riffing ist Messerscharf und umso schöner ist es, diese Song in einem so guten Sound hören zu können. 
Es ist schön dass sich die Band ihre „nervöse Energie“ weiterhin erhalten konnte und weiter unerbittlich aufs Gaspedal tritt. 

Die Message der Texte ist entgegen der überwiegenden Negativität im Metal eine sehr positive. GODSLAVE krempeln die Ärmel hoch und packen an, anstatt sich in Weltuntergangs-Szenarien zu suhlen.

Nach 12 Songs soll eigentlich Schluss sein, aber es folgt noch in Bonus Track der zum Teil in deutscher Sprache geschrieben ist.
 
Thrash Fans müssen hier zuschlagen!
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ